gemeinsame Veranstaltungen
Radtourenfahren RTF
Kunstradsport
Radball

Die erste Teilnahme bei den German Masters im Kunstradsport war ein besonderes Erlebnis. Bei den Landesmeisterschaften im März haben sich Mona Komnick und Paula Busse in der Disziplin 2er Kunstrad Elite überraschend durch einen starken Auftritt hierfür qualifiziert.

Das 1. German Masters ist Teil einer mehrstufigen Serie und dient sowohl zur Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft als auch für die Weltmeisterschaft und die Leistungskader des Bund Deutscher Radfahrer. Entsprechend hochkarätig war der Wettkampf auch besetz.

In den Disziplinen 1er und 2er Kunstradsport der Elite Frauen und offene Klasse waren sowohl die amtierenden Deutschen- als auch die Europa- und Weltmeister am Start. Für Mona und Paula war dadurch zwar klar, dass sie bei diesem Starterfeld nicht mithalten können, aber allein die Tatsache, mit den amtierenden Weltmeistern in einer Klasse zu starten, war sehr besonders.

Entsprechend angespannt waren auch beide und beim Training am Vorabend ist so einiges schiefgelaufen. Die ungewohnte Umgebung, die ganzen Top Sportlerinnen und Sportler in der Halle und die straff organisierten Trainingszeiten für die Teilnehmer führten zu einer gewissen Grundspannung. Einige Übungen, die sonst ohne Probleme laufen, wollten einfach nicht gelingen und bei einem unglücklichen Sturz von Mona gab es einen kurzen Schockmoment. Glücklicherweise gab es nur leichte Verletzungen und der Start war nicht gefährdet.
Am Wettkampftag selbst hatten die beiden Glück, dass sie eine sehr frühe Startzeit hatten. Bereits um 9:50 konnten sie mit ihrer Kür starten, sodass sich die Anspannung über den Tag gar nicht erst aufbauen konnte. Das zeigte sich dann auch in ihrer Kür. Den ersten Teil auf einem Rad fuhren sie sehr souverän und mit sehr wenig Abzügen. Auch der zweite Teil auf zwei Rädern war eigentlich sehr gut, jedoch gab es bei einigen Wechseln zwischen den Übungen Probleme beim Herstellen der Griffverbindung, wodurch jedes Mal einige Sekunden verloren gingen. Am Ende fehlte dann etwas Zeit, sodass zwei Übungen nicht mehr in die Wertung kamen.

Trotzdem waren sowohl die beiden Sportlerinnen als auch der Trainer sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung, da die Kür ohne Sturz absolviert wurde und auch die Ausführung unter der Anspannung besser als erwartet war. Ein zusätzliches positives Erlebnis gab es dann aber noch. Da die beiden als erstes Team starteten, durften sie für 5 Minuten auf dem Sofa des aktuell Führenden Platz nehmen ;-). In der Rangliste konnte sich die beiden jedoch nicht verbessern und belegten am Ende den 11. Platz.

Da nur die ersten 5 Plätze die direkte Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft bekommen, hat es bei diesem Wettkampf noch nicht gereicht, aber beim Internationalen Deutschland Cup am 17.09. in Osterholz-Scharmbeck werden noch 5 weitere Plätze vergeben und mit ein bisschen Glück, könnte es dort funktionieren.

ERGEBNISLISTE

Radball - 25 Sep 2022 - U17 und U19 - Obernfeld / Duderstadt - 10:00
Radball - 12 Nov 2022 - Oberliga - Etelsen / Bremen - 13:00
Radball - 13 Nov 2022 - U 17 / U 19 - Gifhorn - 10:00
Radball - 26 Nov 2022 - Verbandsliga - Hannover - 13:00
Mit einem guten Auftritt beim Internationalen Deutschland Cup am 17.09. in Osterholz-Scharmbeck beenden Mona Komnick und Paula Busse ihre diesjährige Saison. Sie starteten in der Disziplin 2er...
Die erste Teilnahme bei den German Masters im Kunstradsport war ein besonderes Erlebnis. Bei den Landesmeisterschaften im März haben sich Mona Komnick und Paula Busse in der Disziplin 2er Kunstrad...
Zur Vorbereitung auf die anstehenden Qualifikationswettkämpfe zur Deutschen Meisterschaft ging es für Paula Busse und Mona Komnick vom RSV Löwe Gifhorn Anfang August für eine Woche nach Frankfurt...
Nach zweijährigen Pause war die 13 RTF ein voller Erfolg und die 125 Teilnehmer haben auch die Anreise zur neuen Lokation am Humboldt-Gymnasium gefunden. Bei herrlichsten Sonnenschein haben...
Im Jahr 2019 fand der letzte Landesvergleich für die Schülerinnen und Schüler im Kunstradsport statt. Danach musste der Wettkampf pandemiebedingt abgesagt werden. Umso spannender war es nun zu...
Am 14.Mai nahm Paula Busse vom RSV Löwe Gifhorn an den Deutschen Meisterschaften im Hallenradsport in Amorbach (Bayern) teil. Dort wurden die Deutschen Meister im Kunst- und Einradsport, sowie im...