Die U13-Radballer des RSV Löwe Gifhorn haben sich mit den U13-Mannschaften aus Niedersachsen getroffen, um den Niedersachsenpokal auszuspielen. Dabei mussten sich Erik und Linus Kramer in einem engen und ausgeglichen Finale der Mannschaft aus Gieboldehausen I geschlagen geben.

Am letzten Samstag, den 18. Mai fand der letzte Spieltag der Verbandsliga in Gifhorn statt. Alle drei Gifhorner Mannschaften bleiben zum Ende der Saison in der Verbandsliga. Gifhorn II landet im Mittelfeld auf Platz 6, Gifhorn III auf Platz 8 und gefolgt von Gifhorn IV auf Platz 9. Am letzten Spieltag konnten die Gifhorner 22 Punkten erspielen, davon gingen 7 Punkte an Gifhorn II, 9 Punkte an Gifhorn III und 6 Punkte an Gifhorn IV. Gifhorn III trat mit Ersatzmann Maxemillian Nilßon an.

Am letzten Samstag, den 11. Mai fand das Halbfinale zur Deutschen Meisterschaft in Worfelden statt. Nach einem sehr harten Halbfinale landen Sie auf den 5. Platz und konnten insgesamt 2 Punkte erspielen. Der Gastgeber RC Worfelden II landete auf Platz 1 und auf Platz 2 landete der RV Wallbach I. Die beiden Mannschaften qualifizierten sich für das Finale der Deutschen Meisterschaft.